Geplante Maßnahmen

Neuigkeiten

 Eine neue Orgel für die Stiftskirche – 3.0

Liebe Damen und Herren,

wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, ist die alte Orgel der Stiftskirche mittlerweile ausgebaut worden und die Arbeiten an der Elektrik und der Sanierung des Turmraumes (dem Standort der alten und auch der neuen Orgel) haben mittlerweile begonnen.

An dieser Stelle kann ich Ihnen kundtun, dass unsere alte Orgel aller Wahrscheinlichkeit nach einen neuen Wirkungsort in Langenfeld in der Eifel bekommen wird! Sie wird dort mit der alten Langenfelder Orgel kombiniert und bekommt auch neue Register dazu – aber unsere alten Pfeifen und die Windladen werden übernommen und leben dort weiter.

Aber zurück zu unserer neuen Orgel. Seit September 2017, dem Zeitpunkt der Bekanntmachung unserer Ersteigerung der Kölner Musikhochschulorgel, haben sehr viele Menschen dieses wunderbare Projekt durch großzügige Spenden in Höhe von ca. 34.000 € unterstützt!

Mittlerweile haben wir vom Erzbistum Köln auch den erwarteten und eingeplanten Zuschuss in Höhe von 40.000 € erhalten – den maximalen Förderbetrag des Bistums für Orgelbaumaßnahmen!

Nun fehlt uns für die Finanzierung der Restsumme noch ein Betrag

von 36.000 €, den wir aus eigenen Mitteln aufbringen müssen.

 

An dieser Stelle möchte ich, auch im Namen des Vereins der Freunde und Förderer der Kirchenmusik an St. Chrysanthus und Daria, Bad Münstereifel e.V., allen, die sich bislang für dieses Jahrhundertprojekt engagiert haben, von ganzem Herzen danken!

Aktuell befindet sich die neue Orgel schon in der Stiftskirche – nämlich auf den beiden Seitenemporen. Im Juni wird, nach Beendigung der Sanierungsmaßnahmen des Turmraums und der Erneuerung der Elektrik, der Aufbau der neuen Orgel beginnen.

Da der Aufbau der neuen Orgel quasi einem Puzzle, bestehend aus mehreren tausend Einzelteilen, gleicht, dauert der Aufbau mehrere Wochen, bzw. Monate, so dass voraussichtlich nach den Sommerferien mit den Intonationsarbeiten begonnen werden kann, die Orgel dadurch ihre Stimme bekommt und klanglich auf unseren Kirchenraum abgestimmt wird.

Da eine so große und einschneidende Unternehmung zuletzt vor ca. 150 Jahren stattgefunden hat, erscheint es angemessen, die Einweihung an vier aufeinanderfolgenden Wochenenden mit Festkonzerten zu feiern:

 

28.10.2018, 10.30 Uhr: Festhochamt zur Orgelweihe und zum Patrozinium St. Chrysanthus und Daria
28.10.2018, 17.00 Uhr: Festkonzert mit Domorganist Prof. Dr. Winfried Bönig und einem Vokalensemble der Kölner Musikhochschule
4.11.2018, 17.00 Uhr: Festkonzert mit Prof. Margareta Hürholz
11.11.2018, 17.00 Uhr: Festkonzert mit Andreas Schramek
17.11.2018, 20.00 Uhr: Festkonzert mit dem Vokalensemble Bad Münstereifel

 

Helfen auch Sie noch mit, das Projekt zu einem glücklichen Ende zu führen.
Ihre Spende hilft dabei, dass schon sehr bald Gottesdienste, kirchliche Festlichkeiten und Konzerte sakraler Musik angemessen und eindrucksvoll gestaltet werden können!

Herzliche Grüße und nochmals lieben Dank,

Andreas Schramek
0176/24016273
Kirchenmusik.schramek@kirche-muenstereifel.de

SPENDENKONTO –  ORGEL
Katholische Kirche Bad Münstereifel
IBAN: DE 36 3825 0110 0001 6711 63
Kreissparkasse Euskirchen
Verwendungszweck: – Spenden Orgel –

Bis zu einem Betrag von € 200,00 genügt dem Finanzamt der Nachweis durch eine Kopie des Zahlungsbelegs. Vermerken Sie bei einem höheren Betrag, dass Sie eine Spendenquittung wünschen und geben Sie bitte auch Namen und Anschrift an.