Neue zusätzliche Aufgaben für Pfarrer Hermanns

 

Erzbistum Köln |

Generalvikariat
Hauptabteilung Seelsorge-Personal

 

Liebe Gemeindemitglieder,

liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Seelsorgeteam sowie in den Gruppen und Gremien,

liebe Angestellte der Pfarreien im Seelsorgebereich Bad Münstereifel.

Aufgrund einer längeren krankheitsbedingten Abwesenheit von Herrn Pfarrer Max Offermann – er wird sich mehrere Monate in ärztliche Behandlung  begeben müssen – hat unser Erzbischof Herrn Pfarrer Christian Hermanns gebeten, Herrn Pfarrer Offermann, leitender Pfarrer an der Pfarrei St. Martin Euskirchen und an den Pfarreien im Seelsorgebereich Euskirchen-Bleibach/Hardt in dieser Zeit zu vertreten. Herr Pfarrer Christian Hermanns hat sich bereit erklärt, diese zusätzliche Aufgabe zu übernehmen.

Daher hat unser Erzbischof Herrn Pfarrer Christian Hermanns, Pfarrer an den Pfarreien im Seelsorgebereich Bad Münstereifel ab dem 23. März und bis auf weiteres zum Pfarrverwalter an der Pfarrei St. Martin Euskirchen und an den Pfarreien im Seelsorgebereich Euskirchen-Bleibach/Hardt im Kreisdekanat Euskirchen ernannt.

Für die Übernahme dieser zusätzlichen Verantwortung gilt Herrn Pfarrer Hermanns unser Dank.

Wir bitten Sie alle, Pfarrer Hermanns in dieser Zeit zu unterstützen und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

Pfarrer Mike Kolb

Leiter der Hauptabteilung Seelsorge-Personal

 

 

Liebe Mitchristen,

die Ereignisse überschlagen sich in diesen Tagen. Neben der Corona-Pandemie veröffentliche ich Ihnen zur Kenntnis den Brief des Personalchefs des Erzbistum Köln Pfarrer Mike Kolb von Freitag, dem 20.März.

Wie Sie lesen können, ist Pfarrer Offermann schwer erkrankt und der Erzbischof hat mich schon vor Wochen gebeten, neben meinen jetz-igen Aufgaben auch die Aufgabe des Pfarrverwalters im Sendungsraum Euskirchen-Bleibach/Hardt zu übernehmen. Weil ich Pfarrer  Offermann seit dem Studium kenne und ihm freundschaftlich verbunden bin, komme ich dieser Bitte nach und helfe ihm wo ich kann.

Für unsere Pastoral und die Gottesdienste im Seelsorgebereich Bad Münstereifel wird es zunächst keine Auswirkungen haben. Nur eines steht schon fest: aus Zeitgründen werde ich an keiner Kirchenvorstandssitzung mehr teilnehmen können. Das tut mir leid, weil es mir bei der Teilnahme an den Sitzungen, neben den inhaltlichen Infor-mation, auch um das persönliche Miteinander ging und mir die Wert-schätzung der Arbeit sehr wichtig ist. Nun werden die geschäfts-führenden Vorsitzenden in diesen Gremien ihre Aufgabe ausüben müssen. So ist es ja auch bereits seit vielen Jahren vom Erzbistum vorgesehen. Aus diesem Grund nehmen fast aller meiner Mitbrüder als leitende Pfarrer schon seit vielen Jahren an keiner Kirchenvorstandsitzung mehr teil. Weitere Entlastungen für meine Person in der Verwaltung werde ich zu gegebener Zeit dem Kirchengemeinde-verband und den 9 Kirchenvorständen mitteilen. Ich bitte sehr um Ihr Verständnis und um Ihr Gebet für Pfarrer Offermann.

Pastor Christian Hermanns