Neuigkeiten aus Amare…

Liebe Amarefreunde /-innen in Bad Münstereifel,

es freut mich sehr, zu hören, mit welchem Engagement in Ihrer Gemeinde Spenden gesammelt wurden und ich möchte mich sehr herzlich im Namen der Erzieher und Kinder der AMARE bei allen Beteiligten für diese großartige Unterstützung bedanken.

Noch immer muss jährlich aufs Neue die Zustimmung Brasiliens erkämpft werden. Bisher konnte noch keine feste Finanzquelle für AMARE aus Brasilien sichergestellt werden. Aus diesem Grund sind wir weiterhin in großem Maß auf die deutsche Unterstützung angewiesen. Umso dankbarer sind wir, dass Ihre Gemeinde uns schon seit bald zwanzig Jahren treu ist und mit Aktionen, wie Plätzchenbacken, Kaffee- und Kuchenverkauf, das Kinder- und Jugendhilfsprojekt AMARE unterstützt. Sie, als Spender, sind für diese enormen Fortschritte mitverantwortlich! Wir danken allen Beteiligten herzlichst für Ihre Treue und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Ihre zahlreichen Spenden erhalten unser Projekt AMARE am Leben.

AMARE in Esperantina darf bald Jahr ihr 30jähriges Bestehen feiern und konnte mittlerweile über 9.000 Kindern und Jugendlichen helfen, neuen    Lebensmut zu finden und Hoffnung auf eine sichere Zukunft zu hegen.

In diesem Sinne, vielen herzlichen Dank für Ihre Spenden für unser Projekt, die es uns ermöglichen, weiterhin den Kindern zu helfen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns weiterhin unterstützen, um auch in Zukunft die zahlreichen, vernachlässigten Kinder Esperantinas neu für das Leben zu begeistern und ihnen einen Ort der Geborgenheit und Fürsorge  bieten zu können.

 

Mit herzlichen Grüßen

Johannes Skorzak