Sie sind eingeladen!
 
Gleich welcher nationaler
Zugehörigkeit, Kultur, Religion
und Alter, im gemeinsamen streben
nach Verbundenheit und Frieden
vor Ort und in der Welt.
 
Platz vor der Stiftskirche
12. Mai 2019
15 Uhr
 
Mit Glockenklang, Kurzimpulsen,
Livemusik, Glockenweihe, Zeit für
Gespräche, Kaffee und Kuchen
und vieles mehr …
 
An diesem Tag hat jeder die Möglichkeit
die eigens dafür bereit stehende Glocke
für seinen persönlichen Friedenswunsch anzuschlagen.

Veranstalter, Infos und Kontakt:

Team Engagementförderung
vom kath. Seelsorgebereich
Bad Münstereifel
friedensglocke@kirche-muenstereifel.de

Friedensklang
– ein Glockenschlag für den Frieden –

Im Rahmen einer Fortbildung „Freiwilligenmanagement und Ehrenamtskoordination“, veranstaltet vom Bildungswerk der Erzdiözese Köln entstand u.a. auch die Planung und Durchführung eines Projektes, das vom Team Engagementförderung in der Region Bad Münstereifel initiiert und durchgeführt wird.

Dieses Projekt soll im Zeichen des Friedens stehen:

Frieden kann man nicht gegeneinander gewinnen, sondern nur miteinander.
Richard von Weizsäcker

Unser Ziel:
Den Friedensgedanken mit Hilfe eines wandernden Symbols, einer Glocke zu den Menschen in
unserer Region tragen.

Initialzündung zu dieser Idee war das vorbildliche Projekt der kath. Kirchengemeinde Hl. Johannes XXIII von Chorweiler in Köln, dem wir uns anschliessen möchten. Siehe auch: www.pax23.de oder www.chorweiler-friedensglocke.de

Die „Reise des Friedens“ beginnt mit einer Veranstaltung am So. 12.05.2019 um 15 Uhr in Bad Münstereifel auf dem Platz vor der Stiftskirche mit der Chorweiler Friedensglocke, die eigens für Friedensfeste/-aktionen von der Kirchengemeinde Chorweiler zur Verfügung gestellt wird. Dazu kommt unsere eigene kleinere Glocke, die anschliessend in unserer Region „auf die Reise“ geht.

Wir verstehen diese Veranstaltung als Einladung an alle Menschen, gleich welcher nationaler Zugehörigkeit, Kultur, Religion und Alter, im gemeinsamen Streben nach Verbundenheit, dem Frieden vor Ort und in der Welt.

Ein weiteres Ziel ist es, mit unserer eigenen „kleinen Glocke“ den Anstoss zu regelmäßigen Friedensfeiern zu geben. Die Glocke kann dazu kostenfrei von jedem ausgeliehen werden. Z.B. von allen Institutionen und Privatinitiativen unserer Region, unseren Pfarrgemeinden, von Vereinen, Kindergärten, Schulen, Glaubensgemeinschaften und unterschiedlichsten Gruppierungen. Aber auch für private Familienfeste für ihre ganz persönliche Friedensfeier.

Bei der Planung und Durchführung stehen dabei die ganz eigenen Ideen und Wünsche der jeweiligen ausleihenden Gruppe und Personen im Vordergrund. Gerne bieten wir hier unsere Hilfe an, bei Organisation, Vorschlägen zur Gestaltung oder Fragen aktiv mitzuhelfen. Angelehnt an die Chorweiler Friedenserklärung haben wir unsere Friedenserklärung wie folgt zusammen gefasst:

Wir setzen uns dafür ein,

  • dass wir uns kennen lernen, einander zuhören und bereit sind, einander zu vertrauen
  • dass wir eine gute Nachbarschaft entwickeln
  • dass wir die Gefühle, Meinungen und Sorgen anderer wahrnehmen und achten
  • dass wir an einem Ort friedlich miteinander leben können, ohne die eigene Identität
  • und die eigenen Überzeugungen aufgeben zu müssen
  • dass wir Vielfalt als Gewinn begreifen
  • dass jeder Mensch sicher, würdig und in Freiheit leben kann.

So kann aus einem einzigen Friedensfest eine „Reise des Friedens“ zu den unterschiedlichsten Orten unserer Region beginnen und der Gedanke des Friedens von Mensch zu Mensch weiter getragen werden.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an:

Fr. Ulla Corzelius, Ehrenamtskoordinatorin
Mail: ehrenamt@kirche-muenstereifel.de
Tel.: 02257 – 950331

Fr. Birgitta Paffrath, Team „Engagementförderung“
Mail: friedensglocke@kirche-muenstereifel.de
Tel.: 02253 – 8206