Plakat Neue Orgel Stiftskirche

Die neue Orgel der Stiftskirche Bad Münstereifel

 

Nach fünf Jahren ist es nun endlich so weit: Die neue Orgel der Stiftskirche wurde eingeweiht!

 

Am Sonntag, dem 28. Oktober, hat Generalvikar Dr. Markus Hofmann die neue Orgel in einem Festhochamt um 10:30 Uhr eingeweiht. Es sangen Mitglieder der Kirchenchorgemeinschaften Bad Münstereifel und Mutscheid/Rupperath, des Chores Klangfarben, des Vokalensembles Bad Münstereifel und des Kirchenchores Kirchheim. Den Chor begleitete Elisabeth Beyer, Andreas Schramek übernahm  die Leitung und das Orgelspiel.

 

Das erste Festkonzert an der neuen Orgel fand am gleichen Tag, 28.10. um 17 Uhr in der Stiftskirche statt. Der Kölner Domorganist Prof. Dr. Winfried Bönig spielte zusammen mit einem Vokalensemble der Kölner Musikhochschule unter Leitung von Jonas Adam solistische Orgelwerke, sowie Werke für Chor und Orgel von Charles Marie Widor, Johann Sebastian Bach, Max Reger, John Rutter, Herbert Howells, u.a.

Am Sonntag, 4. November, fand um 17 Uhr ein Benefizkonzert zu Gunsten der neuen Orgel statt. Frau Prof. Margareta Hürholz, aus Bad Münstereifel stammend, interpretierte Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Maurice Duruflé, Johann Adam Reinken und Jean-Louis Florentz.

Das dritte Festkonzert am 11. November um 17 Uhr, wurde von Andreas Schramek gestaltet. Es erklangen Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Louis Vierne, Markus Karas und Charles Marie Widor.

Das Abschlusskonzert des Festmonats wurde am Samstag, 17. November, um 20 Uhr vom Vokalensemble Bad Münstereifel gestaltet. Unter Leitung von Andreas Schramek konzertierte der Chor zusammen mit dem Euskirchener Konzertorganisten Markus Goecke Werke von Johann Sebastian Bach („Jauchzet frohlocket“ aus dem Weihnachtsoratorium), Gabriel Fauré (Cantique de Jean Racine), Louis Vierne (Messe cis-Moll) und als Besonderheit die Uraufführung des „Te Deums“ von Sebastian M. Ostmeyer.

 

 

SPENDENKONTO –  ORGEL

Katholische Kirche Bad Münstereifel

IBAN: DE 36 3825 0110 0001 6711 63

Kreissparkasse Euskirchen

Verwendungszweck: – Spenden Orgel –

 

Bis zu einem Betrag von € 200 genügt dem Finanzamt der Nachweis durch eine Kopie des Zahlungsbelegs. Vermerken Sie bei einem höheren Betrag, dass Sie eine Spendenquittung wünschen und geben Sie bitte auch Namen und Anschrift an.

 

 

 

IMG_0947  IMG_0952