« zurück

Datum/Zeit
27.11.2014
14:45–16:00 Uhr

Veranstaltungsort
KiTa St. Bartholomäus
Weiherstraße 20, Arloff-Kirspenich

Kategorie

Beschreibung

Liebe Eltern!

 

Das Adventsgärtlein wird am 27.11.2014 um 17.00 Uhr im Kindergarten stattfinden.

Wir treffen uns ab 16.45Uhr im Kindergarten und beginnen gemeinsam mit einem Lied.

 

Dieses Jahr möchten wir ein Adventsgärtlein gestalten, zu dem wir Ihre Kinder herzlich einladen möchten. Damit möchten wir die Weihnachtszeit ruhig und besinnlich einläuten.

Das Adventsgärtlein besteht aus einer Spirale(eine Schnecke), die aus Tannenzweigen besteht. Diese Zweige werden dann nach dem Zurechtschneiden in Form einer großen Schnecke auf dem Boden des Zimmers verteilt. Diese Schnecke ist so groß, dass ein Weg darin entsteht, den man begehen kann. In der Mitte dieser Tannenschnecke steht auf einem mit Tüchern geschmückten Podest eine große leuchtende Kerze.

Jedes Kind, das die Spirale begeht bekommt einen Apfel, in dem eine Kerze befestigt wurde. Als Tropfschutz dient ein Kreis aus Goldfolie.

 

Ablauf

Die Kinder werden in die Regenbogengruppe  gebracht und dort umgezogen von den Erziehern (alles Warme wird dort ausgezogen). Dort werden sie auf die Stille im Raum vorbereitet und eine Geschichte wird vorgelesen. Die Eltern gehen derweil in die Sonnengruppe und können dort Punch trinken und ebenfalls einer Geschichte lauschen.

Danach gehen alle Kinder gemeinsam und ruhig, begleitet mit einem Lied in die Turnhalle. Alle Kinder setzen sich auf ihre Plätze, der Raum ist recht dunkel, er wird zu Beginn nur von einer Kerze erhellt.

Der Reihe nach steht jedes Kind einzeln auf, bekommt in seine Hände einen Apfel mit der Kerze gereicht und geht die Schnecke von außen nach innen zur großen Kerze (ich begleite jedes Kind, wenn es dies wünscht). Dort entzündet es sein Lichtlein an der Flamme in der Mitte, geht ein Stück den Weg der Schnecke zurück und stellt sein Apfellicht auf einen der goldenen Sterne, die auf den Tannenzweigen liegen. Dann geht das Kind zurück zu seinem Platz – das nächste Kind ist an der Reihe – immer wird der Weg eines jeden Kindes vom Gesang begleitet. Mit jedem Kind, das in die Schnecke gegangen ist, sein Licht an der großen Kerze entzündet und es dann auf der Spirale abgestellt hat, wird der Raum heller und heller, bis der Raum am Ende von einer Vielzahl von kleinen Apfellichtern erstrahlt – je mehr die Flamme in der Mitte von sich verschenkt, desto strahlender wird es…

Wenn alle Kinder an der Reihe waren, gehen ein paar Erzieher mit den Kindern zurück in einen Gruppenraum und werden dort angezogen. Währenddessen sammelt eine Erzieherin die brennenden Äpfel ein und löscht diese aus.

Wenn die Kinder fertig angezogen sind bekommen sie einen erlöschten Apfel mit auf den Heimweg, den sie zuvor in der Spirale entzündet haben und man versammelt sich wieder im Flur und beendet den Abend mit einem Lied. Die Eltern werden dann in der Sonnengruppe gerufen.

Was dann mit dem Apfellicht geschieht ist jedem selbst überlassen. Manch einer isst den Apfel, ein anderer zündet es zuhause an.

Wenn sie kommen möchten, ziehen sie Ihrem Kind bitte kein Kleid an und binden sie lange Haare zusammen.

Das Alter des Kindes sollte vier Jahre nicht unterschreiten.

Wenn Ihr Kind daran teilnehmen möchte, können Sie Ihr Kind in die unten Liste an der Pinnwand eintragen.

Falls Sie noch Fragen bezüglich des Adventsgärtleins haben, können Sie mich, Anna Kastellitz ansprechen.

 

Liebe Grüße, Anna Kastellitz

« zurück