« zurück

Datum/Zeit
24.06.2020
12:30–14:00 Uhr

Veranstaltungsort
Familienzentrum St. Bartholomäus
Weiherstraße 20, Arloff-Kirspenich

Kategorie

Beschreibung

Viele Kinder wirken heute selbstbewusst und durch- setzungsstark und treten anspruchsvoll auf. Andererseits gehen sie höheren Anforderungen gerne aus dem Weg, zeigen wenig Ausdauer und reagieren gekränkt, wenn sie nicht schnell Erfolg oder Aufmerksamkeit haben. Betrachtet man den Erziehungsstil moderner Eltern genauer, so stößt man häufig auf „verwöhnende“ Elemente.

• Aber was ist überhaupt Verwöhnung?

• Warum verwöhnen Eltern ihre Kinder?

• Welche Folgen kann Verwöhnung haben?

• Hat sich das Erzieherverhalten geändert?

• Gibt es eine Alternative zu Verwöhnung?

Der Vortrag will Anstöße geben, über die Problematik einer „Pädagogik der Ermäßigung“  nachzudenken. Es werden Perspektiven einer positiven Erziehungshaltung aufgezeigt, die dazu beiträgt, dass Kinder selbständig, stark, mutig, sozialkompetent und damit lebenstauglich werden.

Dozentin: Frau Reinhild Felten

« zurück